Heizungsbau selbst machen

Für den Auf- und Ausbau der Garage sollte eine passende Isolierung gewählt werden. Darüber hinaus ist die Frage der Strom-, Wasser- und Heizungsversorgung zu klären. Sollte die Garage über keinen Wasseranschluss und auch keinen Stromanschluss verfügen, müssen diese Anschlüsse gelegt werden. Darüber hinaus ist die Heizungssituation klärungsbedürftig. Insbesondere wenn die Garage unbeheizt ist, könnte ein Anschluss an ein bestehendes Heizungssystem vorgenommen werden. Wenn die Ausbauräumlichkeiten nur selten genutzt werden und sich der Installationsaufwand wirtschaftlich nicht lohnt, ist auch die Verwendung einer Infrarotheizung denkbar, die nicht installiert werden muss. Eine Infrarotheizung benötigt lediglich eine Steckdose. Nach dem Einschalten gibt die Infrarotheizung bereits Wärme ab. Die Handhabung und Bedienung der Heizung ist einfach.